[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Zum Jubiläum: Wanderausstellung zu Gast im Zoo Magdeburg

So werden Wünsche wahr: Großer Einsatz für den letzten Traum

Seit fünf Jahren erfüllt der Wünschewagen Sachsen-Anhalt letzte Herzenswünsche und bringt Menschen, die sich am Ende ihres Lebens befinden, zu ihrem Sehnsuchtsort. Im Rahmen des Jubiläums gibt es eine Ausstellung, die über das Angebot Wünschewagen informiert.

Die Wanderausstellung des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) macht für vier Wochen Station in der Zoowelle des Zoologischen Gartens in Magdeburg. Sie veranschaulicht auf eindrucksvolle Weise die vielfältigen Wünsche von Menschen am Ende ihres Lebens: noch einmal in die alte Heimat, ans Wasser, zum Konzert oder ins Fußballstadion. Die Ausstellung zeigt auch, warum sich so viele Wünscherfüller:innen ehrenamtlich engagieren und die Fahrten liebevoll begleiten. Im Zentrum der Tafeln mit interaktiven Elementen steht eine große Pusteblume, an der eigene Wünsche angepinnt werden können. Zudem soll die modulare Wanderausstellung Menschen ihre Ängste zum Thema Tod und Sterben nehmen, zum Nachdenken anregen und Mut machen, miteinander und darüber zu sprechen.

Inzwischen hat der Wünschewagen Sachsen-Anhalt 200 Herzenswünsche erfüllt und über 115.000 Kilometer auf dem Tacho. „Das Angebot des ASB finanziert sich ausschließlich über Spenden und ist auf Unterstützung angewiesen“, erklärt Luisa Garthof, Koordinatorin des Wünschewagens
Sachsen-Anhalt. „Mit der Ausstellung möchten wir die Menschen dafür sensibilisieren und freuen uns natürlich weiterhin über Spenden.“ So hat der Zoo Magdeburg seinen eigenen Spendenbrunnen in der Zoowelle auch für den Wünschewagen zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen des fünfjährigen Bestehens des Wünschewagens Saschen-Anhalt wird es eine kleine Jubiläumsveranstaltung für geladene Gäste und Unterstützer geben und ein Fest für die Wunscherfüller. „Die Wertschätzung der Ehrenamtlichen liegt uns besonders am Herzen. Ohne sie
wäre so ein Angebot nicht realisierbar“, ist sich Luisa Garthof sicher. Bis zum 11. September 2023 kann die Ausstellung im Zoo Magdeburg während der Öffnungszeiten täglich von 9 bis 18 Uhr besucht werden (Eine Zoo-Eintrittskarte ist erforderlich).

Luisa_Garthof_zuschnitt.jpg

Luisa Garthof

Koordinatorin Wünschewagen

Tel. : 0391 607443-60
Fax : 0391 607443-29

1Zi}ajMr|B/3NHDxgeYL59w]#[&POlUN2Xtzqs9_|lJmMABx]

ASB RV Magdeburg e.V.

Liebknechtstraße 75-77
39110 Magdeburg